Sonntag, 28. Juli 2013

Die Hitzewelle schlägt zu... oder: Ein Versuch beim Greentunes Abkühlung zu suchen

Es ist heiß Leute! Und nicht nur das - ich habe derzeit recht viel zu tun und deswegen diese "Stille" hier auf dem Blog... aaaaaaber: Es bleibt zwar hoffentlich heiß draussen (schließlich habe ich demnächst Urlaub und möchte bei blauem Himmel, 36 Grad und nem veganen Eiz am Meer liegen), aber ich werde mich bemühen, neben Eisschlecken und extremrelaxing auch zu bloggen ;-)

Soooo und hier mal ein kurzes Update, was ich heute gemacht habe (und was alle noch können): Das Greentunes Festival in der Muffathalle (München) besuchen, lecker Eiz vom veganz zu schlecken, sich zu informieren und ab 20 Uhr das Konzert von Blind Freddy und texta genießen.

Meinen Freund und mich hat es zur Mittagshitze bereits aufs Greentunes geschlagen und erst einmal mussten wir natürlich die Eizmaschine des veganz testen. Leeeecker, sach ick nur! Nebenbei erfuhren wir, dass der veganz im Oktober einen Laden in München (Baldestraße, Ecke Auenstraße) eröffnet wird (yeahjiipieyay). Die Basis des Softeises besteht übrigens aus Reismilch und Agavensirup und dann kann man verschiedenes Obst und Gemüse, Nüsse oder Schokolade reinmixen lassen. Ich wählte Himbeeren und Schokostücken und mein Freund Erdbeeren und Blaubeeren. Yumyum. Und eine gute Abkühlung um die weiteren Stände zu begutachten.

Neben den Tier- und Umweltschutz-Ständen war die liebe Claudi von claudigoesvegan auf dem Peta-Stand vertreten und wir hatten endlich mal wieder Zeit kurz zu schwatzen - da hab ich von zwei lieben Freundinnen von ihr noch erfahren, dass das München72 jetzt sogar einen veganen Burger hat! Na das werden wir demnächst mal austesten (aber wahrscheinlich erst nach dem Urlaub...). Vielleicht ist ja schon jemand vor mir dort und kann berichten!?


Jaa, was habt ihr noch verpasst? Man konnte sich bei Lush erfrischen und Jerome Eckmeier zeigte trotz Hitze seine Kochkünste. Davon hungrig gemacht, gönnten wir uns ein leckeres, vietnamesisches Baguette mit gegrillten Parasol Pilzen, Gurke, Pickles und Koriander vom Charlie, dessen Team auch vor Ort waren.

So, und für uns geht es jetzt mit dem Rest Orange-Matcha und dem neuen Veggie Journal auf den Balkon!


Kommentare:

  1. Hi Regina,
    beim Hans im Glück gibt es auch einen veganen Burger, kennst du den schon?
    Schmeckt mir sehr gut. ;)
    Liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Der Burger vom Hans im Gllück ist der Hammer!!!

    Liebe Regina, wenn Du im München72 warst, würden wir uns bei Deutschland is(s)t vegan auch sehr über einen Gastbeitrag freuen :-* Einfach an Linda@Deutschlandistvegan.de schicken ;)

    Liebe Grüße nach München, ich hoffe ich habe bald mal wieder Gelegenheit vorbei zu schauen.

    AntwortenLöschen
  3. hi Steffi, danke für den Tipp! Den veganen Burger habe ich sogar schon mal gegessen bei Hans im Glück und für lecker befunden: http://mucveg.blogspot.de/2012/08/burger-gluck-mit-hans.html

    @Linda: im München72 war ich noch nicht - aber dann würde ich mich nach dem Urlaub sofort dorthin begeben und für euch sehr gerne berichten! :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...