Montag, 22. Dezember 2014

Adventskalender auf twoodledrum: Mein Geschenk aus der Küche

Die liebe Carola von twoodledrum veranstaltet dieses Jahr wieder einen ganz tollen Adventskalender - bestimmt habt ihr schon davon gelesen! Unter dem Motto "Geschenke aus der Küche" gibt es ganz viele Gastbeiträge auf ihrem Blog. 
Hinter dem heutigen Türchen findet ihr mein Geschenk aus der Küche - eine Maronen-Trüffel-Suppe mit der ich meiner Mama hoffentlich etwas Arbeit abnehmen kann am zweiten Weihnachtsfeiertag ;-)

Freitag, 19. Dezember 2014

❆ Vegan macht dich zur Pussy - Türchen 19 www.gruener-advent.de ❆

Vegan liegt ja seit einigen Jahren total im Trend und gilt als die nachhaltigste Variante zu kochen und zu essen. Einer der Protagonisten ist der Koch Surdham Göb, den die SZ schon als “Zauberer” und die Welt als “Verführer” bejubelte. In jedem Fall ist er ein Individualist, der es neben Meditation, Kung Fu, Wellenreiten und Snowboarden sogar immer wieder schafft, Kochbücher zu schreiben. Ich habe ihn in seiner Büroküche in München besucht. Mein Interview könnt ihr heute hinter Türchen 19 auf www.gruener-advent.de lesen.


Freitag, 12. Dezember 2014

❄︎Vegan Wednesday Adventskalender - Türchen 12❄︎

Zum Bergfest bin ich nun dran und öffne das heutige Türchen unseres Vegan Wednesday Adventskalenders. Wer noch nichts, von unserem Adventskalender mitbekommen hat, hier eine kurze Erklärung: An jedem Tag verlost ein anderer Vegan Wednesday-Blog ein kleines Adventskalendergeschenk. Was sich darin verbirgt, ist jeden Blogger selbst überlassen. Wo welches Türchen geöffnet wird, verrät täglich die Facebookseite vom Vegan Wednesday.

Teilnahmebedingungen: Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post und verratet mir, welches Päckchen ihr gewinnen möchtet. Denkt daran eine Kontaktoption zu hinterlassen (ob Email- oder Blogadresse ist egal). Teilnahmeschluss ist der 19.12.2014 um 23.59h. Wer mein Türchen noch auf Instagram teilt, bekommt ein zusätzliches Ticket für den Lostopf - bitte hinterlasst im Kommentar einfach dazu den Link zu eurem Instagrampost!
Die Teilnahme steht jedem mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz offen. Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

Und nun zu unserem heutigen Türchen: Dahinter verbergen sich sogar zwei Päckchen! 

Päckchen Nummer 1: »So geht Vegan!« und vegane Weihnachtssüßigkeiten
Das Buch »So geht vegan!« von Patrick Bolk ist ein guter Ratgeber für die vegane Anfangsphase. Viele Frage, die einen gerade zu Beginn beschäftigen, werden ausführlich beantwortet. Ein Zehn-Punkte-Programm dient ebenfalls zur Unterstützung, wie man nach und nach zu einer veganen Lebensweise umsteigen kann - jeder in seinem Tempo eben. Zudem gibt es viele leckere Rezepte, die auch für erfahrene Vegane interessant sind.  Dazu gibt es ein paar selbst gemachte vegane Weihnachtsplätzchen von mir :-)


Päckchen Nummer 2: »Klimasparbuch München 2015« und vegane Weihnachtssüßigkeiten
Das Klimasparbuch habe ich ja bereits ausführlich vorgestellt - darin finden sich Tipps für jedermann, wie man mit einigen kleinen Handgriffen seinen eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. In der Münchner Version sind natürlich noch zahlreiche Gutscheine enthalten, mit denen man sich und dem Klima etwas Gutes tut: Gratis leckere Pfisterbrote der Hofpfisterei, 15 % Rabatt auf einen veganen Kochkurs bei Sebastian Copien, Rabatt auf die Ökokiste, Eiskugeln von Icedate, 10 % Rabatt bei Veganista... Da werden die veganen Weihnachtsplätzchen (von mir selbst gemacht) fast zur Nebensächlichkeit in diesem Päckchen :-)


Nachtrag: Die Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.

Mittwoch, 10. Dezember 2014

❆ Oh du fröhliche Spendenzeit... – Türchen 10 www.gruener-advent.de ❆

Ein Drittel aller privaten Spendengelder in Deutschland wird laut einer Studie des Deutschen Spendenrats e.V. und der GfK allein im Monat Dezember gespendet. Das macht 1,6 Milliarden Euro von den im Jahr 2013 insgesamt gespendeten 4,7 Milliarden Euro in Deutschland (Spendenrat e.V.). Laut dem »World Giving Index 2014« (PDF) spenden insgesamt 42 Prozent der Deutschen Geld. Damit liegen wir weltweit auf Platz 27 – hinter Ländern wie Myanmar (wo 91 Prozent der Menschen Geld spenden), Kanada (71 Prozent), USA (68 Prozent), Australien (66 Prozent) oder Neuseeland (62 Prozent). Was die Menschen in den USA, Kanada und weiteren Ländern über das Thema »Spenden« denken, haben wir deswegen kurz nachgefragt. Das Ergebnis ist der Beitrag hinter dem heutigen Türchen 10 auf www.gruener-advent.de.


Dienstag, 9. Dezember 2014

Interview mit Roy Dowery, Sunyard Pilatesclub

So etwas wie den Sunyard Pilatesclub habe ich zumindest noch nicht gesehen - da fragte ich mich, woher kommt die Idee? Was sind das für Menschen, die so ein Pilatesstudio betreiben? Damit ich und ihr mehr über den Pilatesclub erfahrt, habe ich ein kurzes Interview mit Roy, dem Geschäftsführer geführt. Und dabei wurde mir so einiges klar, warum er uns so gut im Kurs motivieren konnte... aber lest selbst!

Und nicht vergessen: Noch bis zum dritten Adventssonntag, den 14. Dezember, könnt ihr hier jeden Tag ein Drei-Tage-Probetraining für den SYPC (München) gewinnen! Hinterlasst dafür einfach unter diesem Beitrag hier einen Kommentar und verratet mir euer (Fitness-)Ziel für 2015! Unter allen Kommentaren (von allen Tagen) wird jeden Tag die glückliche Gewinnerin gezogen.


Interview

Hallo Roy, als erstes interessiert mich: Wer seid ihr, woher kommt ihr und was habt ihr bisher gemacht? 
»Hi, ich bin Roy M. Dowery, gebürtiger US-Amerikaner mit ausgeprägter Leidenschaft für Fitness, Gesundheit und Motivation. Ich habe über 20 Jahre theoretische und praktische Erfahrung als Pilates, Yoga, Fitness und Personal Trainer. Ich bin auch ausgebildeter Sportwissenschaftler (Health and Sport Performance, Austin Peay State University, USA) und verfüge über Zertifizierungen durch BASI Pilates und ein 200 h-Yoga Teacher-Training von yogaworks, die beide zu den weltweit führenden Akademien im Bereich Pilates bzw. Yoga gehören.«

Deine Energie beim Workout war für mich bisher einzigartig - wieso kannst du so gut motivieren? 
»Ich habe über 10 Jahre bei der US Army gearbeitet (u.a. als Drill Sergeant) sowie als Fitness Professional.«

Und wie hat es dich nach München verschlagen? 
»Durch eine Mischung aus beruflichen und privaten Gründen - ich liebe München, an manchen Ecken wird man sehr an US-Großstädte erinnert.«

Wie kamst du auf die Idee, hier in München den Sunyard Pilatesclub zu eröffnen? 
»München als Standort für das erste Boutique Fitness-Studio in Deutschland ist ideal. München ist eine internationale Stadt. Viele der Frauen, die hier leben, haben überall auf der Welt gewohnt, gearbeitet und studiert. Dieser internationale Flair und die Ansprüche, die daraus entstehen, bleiben bislang in der Fitness-Industrie praktisch unberücksichtigt. Als US-Amerikaner beobachte ich schon lange die Fitness-Szene u.a. in New York und Los Angeles und als ehemaliger Drill Sergeant der US-Army weiß ich, wie wichtig Motivation gerade beim Sport ist.
 USA ist in dieser Sicht Deutschland einen ganzen Schritt voraus – in New York beispielsweise können sich die Boutique Fitness-Studios vor Nachfrage kaum retten, in Manhattan werden Unsummen pro Monat gezahlt, um einen Platz in einem Boutique-Studio zu bekommen. Die Frauen spüren die Effektivität und den Spaßfaktor des Trainings. Es ist "hip" mit einem coolen Outfit zum Fitness zu gehen, die Frauen verabreden sich zum Sport als ob sie sich zum Ausgehen verabreden würden. Boutique Fitness in New York oder London beschränkt sich derzeit jedoch stets auf ein Gebiet, z.B. Spinning kombiniert mit Yoga, Pilates-Training kombiniert mit TRX-Bändern. In dieser Hinsicht ist SYPC® ein echter Vorreiter – wir führen das Boutique Fitness-Konzept in Deutschland noch einen Schritt weiter als in New York oder London, in dem die Grenzen zwischen unterschiedlichen Trainingsarten verschwimmen. Unsere Kursinhalte und Kursnamen sind deshalb einzigartig – und sehr erfolgreich.«

Was ist das Besondere an SYPC? 
»SYPC® Boutique Fitness unterscheidet sich in vielen Aspekten von dem Training, das in herkömmlichen Fitness-Studios angeboten wird: Neue Trainingsphilosophie: Bei SYPC® Boutique Fitness verschwimmen die Grenzen zwischen verschiedenen Trainingsarten: bei uns werden die effektivsten Elemente z.B. aus klassischem Athletentraining, Pilates, HIT High Intensity Training, Zirkeltraining, Boxen, Yoga, Fatburning und Physiotherapie durchgeschüttelt, neu gemischt und einzigartig kombiniert. Das fordert jede einzelne Muskelgruppe heraus und führt zu exzellenten Resultaten. Die einzelnen Kurse bei SYPC® haben zudem Markennamen – von California Beach Workout über Apple Curves Bodytoning bis hin zu Burn Baby Burn, unterstützt durch eine klare Bildsprache. Die Frauen können sich so mit den Kursen und deren Inhalten persönlich identifizieren, dies fördert die Motivation, zum Training zu kommen. Dies ist auch einzigartig in Hinblick auf unsere Wettbewerber.«

Auf welchem Trainingsprinzip basiert euer Studio? 
»Es geht nicht mehr nur um Sport, es geht um Lifestyle, Socializing – und vor allem um Resultate. In USA sagt man so schön Boutique Fitness "offers the next big thing in fitness: results." Die Boutique Fitness-Bewegung wird vor allem durch Frauen zwischen 25 und 45 getrieben – diese wollen ihren monatlichen Mitgliedsbeitrag für ein Workout ausgeben, das ihre Leidenschaft trifft und ihren Körper verändert. Viele unserer Mitglieder sagen "Ich kann ein herkömmliches Studio nicht mehr sehen, es ist so langweilig, ich kann die Leute dort nicht ausstehen – und ich will einfach etwas anderes."«

Einige Kurse klingen ganz schön anstrengend – muss man bereits eine bestimmte Fitness haben oder Erfahrungen, um bei euch im Studio mitzumachen? 
»Alle unsere Kurse sind herausfordernd - jedoch auch bestens für Anfängerinnen geeignet. Wir beraten unsere Kundinnen immer gerne zu passenden Einsteiger-Kursen. Das Fitness-Level wird bei uns schrittweise aufgebaut.«

Welcher ist euer persönlicher Lieblingskurs und warum? 
»Unser SYPC® Pilates Circle Express: in München und Deutschland einzigartiges Pilates Zirkeltraining mit Fettverbrennung und Ganzkörperstraffung in nur 40 Min. mit max. 4 Frauen – Personal Training Effekt, der im Mitgliedsbeitrag enthalten ist.«

Danke für das Interview! Mehr Informationen erhaltet ihr hier.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...