Mittwoch, 5. November 2014

Mein Vegan Wednesday #115

Guten Morgen!
Heute ist es wieder so weit – es ist Mittwoch und das heißt Vegan Wednesday-Tag! Worum es dabei geht? Nun, Ziel ist es von uns fünf Mädels vom Vegan Wednesday mit euch gemeinsam zu zeigen, wie einfach, vielfältig, abwechslungsreich und natürlich alltäglich das vegane Essen sein kann. Wie das ganze funktioniert? Jede Woche sammelt eine Bloggerin von uns auf ihrem Blog eure Beiträge in einem so genannten Sammelpost. Diese Woche ist es die bezaubernde Cookie auf ihrem Blog Cookies & Style. Ihr habt dann bis Samstagnacht Zeit, einen Link zu eurem eigenen Blogbeitrag als Kommentar beim jeweiligen Sammler zu hinterlassen. Sonntags setzt sich dann die jeweilige Sammlerin dran und pinnt alle Beiträge auf ein Pinterestboard, damit möglichst viele Menschen die tollen veganen Speisen sehen können.
Weitere Informationen findet ihr hier.

PS: Wir suchen noch ein paar Mitstreiter für einen veganen Adventskalender! Wer Lust hat, mitzumachen, schreibt bei Petzi einen Kommentar hier.

So, nun aber zu meinem Vegan Wednesday! Da ich diese Woche abends viel unterwegs bin und gestern zufällig sämtliche Mahlzeiten fotografisch festgehalten habe, zeige ich euch meinen Vegan Tuesday.
Am Morgen gab es eine Schale mit Krunchy Müsli, Pflaumen, Kiwi und Schokomandeln:


Da die Instagrammerin und meine Lauffreundin vegan_and_happy derzeit eine kleine Aktion planen für die erste Dezemberwoche, experimentiere ich derzeit mit grünen Smoothies. Und so hatte ich mir für die Mittagspause einen saftig-grünen Smoothie aus Birne, Apfel, Avocado, Fenchel, Sellerie und Spinat vorbereitet. Zwischendurch habe es noch jede Menge Paranüsse, die aber etwas fotoscheu waren.


Am Abend traf ich mich kurz zur Buchübergabe mit vegan_and_happy im Coffeefellows. Ich habe glaube ich vor zwei Wochen erst selbst erfahren, dass die Kaffeekette zwei vegane Bagel im Angebot hat! Avocado (mit Hummus) und Falafel (mit Mangochutney). Die haben wir uns natürlich bestellt und getestet und für echt gut befunden. Den etwas günstigeren Avocado-Bagel (4,20 Euro) finde ich etwas leckerer. Aber der Falafel-Bagel für 4,50 Euro schmeckt auch sehr würzig. Es ist auf jeden Fall einmal eine tolle Alternative zwischendurch, wenn man unterwegs ist, finde ich!


Kommentare:

  1. Hallo Regina,

    mmhmm, sehr lecker schaut das alles aus! wo sind denn die Schokomandeln her oder hast du die selbst gemacht? Vegane habe ich bisher tatsächlich noch nie gefunden... :(

    Alles Liebe
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalie!
      Die Schokomandeln sind von Chocodelic! Sie sind roh und die Schokolade scheinbar auch - super lecker und sehr empfehlenswert :-)
      Hier siehst du die Packung:
      http://instagram.com/p/ucWgJIHHxo/?modal=true

      Löschen
  2. Hallo Regina :)
    das sieht ja super lecker aus!! :) Ich hätte jetzt auch gerne so einen wunderbar leckeren Bagel. :)
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...