Mittwoch, 21. Januar 2015

293 m Anstieg auf 21,1 km

In genau 109 Tagen ist es soweit. Ich werde - wahrscheinlich mit rasendem Herz und schweißnassen Händen beim GutMuths Rennsteiglauf an den Start gehen. Ziel ist der Halbmarathon mit 293 m Anstieg auf dem ersten Drittel der Etappe. Am 9. Mai ist das Rennen. Wahrscheinlich werden wieder Tausende Läufer an den Start gehen. Vegan_and_Happy und ich mittendrin. Bis dahin habe ich noch 109 Tage Zeit, um laufen zu lernen, um meinen ersten Halbmarathon zu bestreiten. Mein Ziel dabei? Ankommen und genießen.

Aber wie komme ich darauf? Wenn man mir genau vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich im Mai einen Halbmarathon laufen werde, hätte ich ihm den Vogel gezeigt. Ich und laufen? Ja, vielleicht mal ab und zu mit meinem Freund: Er leichtfüssig mit ein paar begleitenden Thaiboxübungen gegen die Langeweile und ich hechelnder Weise mit puterrotem Kopf.

Aber dann hat sich einiges verändert. Ich habe einen neuen Job begonnen und mit einem super Team haben wir uns für die 5km-Distanz beim Stadtlauf München Ende Juni angemeldet. Da ich bis dato keine 5km am Stück gelaufen bin, musste ich natürlich etwas trainieren - ich wollte schließlich nicht neben meinen neuen Kollegen total abloosen… Also steigerte ich meine Laufeinheiten von 0 (in Worten: Null) Laufeinheiten im Januar, auf jeweils insgesamt fünf im Februar und März. Im April lief ich schon fast zwei Mal die Woche und im Mai sogar neun Mal insgesamt. So schaffe ich die 5 km durchgängig laufend und in etwas über 35 Minuten. Und hatte Blut geleckt.




Der Halbmarathon ist also das nächste Ziel. Wieso, weshalb, warum ich mich für den Rennsteig als ersten Halbmarathon entschieden habe, habe ich ja bereits geschrieben. Und seit August laufe ich im Schnitt drei Mal die Woche (wenn mich nicht gerade Falschdiagnosen aus der Bahn werfen). Aber das allein reicht für den Halbmarathon wahrscheinlich nicht aus. Ein Plan musste her. Und ein befreundeter Triathlet bot nach meinem Hilferuf seine Unterstützung an. So haben wir jetzt einen Plan geschmiedet, der mich für den Crosslauf im Thüringer Wald fit machen soll und mit dem ich hoffentlich laufend (und lächelnd) ins Ziel komme.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe eigentlich vor, hier über meine Trainingserfahrungen zu berichten und hoffe natürlich, dass ich damit niemanden langweile. Falls doch, gebt mir doch bitte einfach die Rückmeldung und dann verschiebe ich meine Laufberichte allein auf Instagram. Deswegen auch die Umfrage (oben rechts), die ich euch bitte, kurz zu beantworten.

Kommentare:

  1. Bitte unbedingt weiter berichten! :) Ich bin schon gespannt, wie es mit den Vorbereitungen und dem Rennsteiglauf weitergeht, und wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass dabei.

    (Du bist ausserdem meine grosse Motivation - erst hin zum mehr Laufen, dann zur Anmeldung zu einem Halbmarathon, huiui)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sybille und vielen Dank für deine Antwort und die lieben Worte! Wow, toll dass ich mit dir eine Mitstreiterin auf dem Projekt Halbmarathon gefunden habe! Super! :-)

      Löschen
  2. oh, bitte weiter berichten!!! ich bin nämlich auch grad in der situation, dass ich relativ untrainiert nen halbmara in 1 1/2monaten laufen will....
    wie sehen denn deine trainingseinheiten aus - läufst du immer "nur" 5km, oder auch mal länger?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mausflaus! Auch ein dickes Danke an dich für deine lieben Worte! Aber vor allem: Viel Erfolg für deinen Halbmarathon in anderthalb Monaten!!! Meine Trainingspläne sehen momentan so aus, dass ich 3x die Woche versuche zu laufen und dazu noch eine "Kraft"einheit (Yoga) mache. Bei den Laufeinheiten richte ich mich derzeit mehr nach Zeiten, als nach km und laufe mind. 40 Minuten - aber das sind in etwa 5 km wenn ich die langsam laufe :-) Aber größtenteils sind es mittlerweile eher zwischen 6-10km derzeit. Ich kann ja mal einen Beitrag über meine Wocheneinheiten verfassen, wenn dich das interessiert. :-)

      Löschen
    2. ui, das ist ja schon n ordentliches programm... heute bin ich auch 10km gelaufen; ich hab mir vorgenommen mind. 1x noch ca. 15km zu laufen, ist glaub ich doch nochmal was anderes... aber eigentlich sag ich mir, wenn man die hälfte der strecke gut schafft, dann muss doch die andere auch noch irgendwie rumzukriegen sein ^^

      joa, trainingspläne bzw. übersicht wäre super. vlt kannste ja n screenshot von runtastic o.ä. machen wo du das geloggt hast?

      Löschen
    3. Hi Mausflaus! Der Plan, auch noch vorher 15km zu laufen, ist glaube ich ganz gut. :-) Ich bin ja selbst auch noch keinen HM gelaufen. Von einer Freundin weiß ich aber, dass sie auch relativ untrainiert ihren allerersten HM gelaufen ist.

      Bei Runtastic krieg ich nur komische Screenshots... aber ich habe nach diesem Plan die letzten 8 Wochen oder so trainiert: http://www.lauftipps.ch/trainingsplaene/kostenlose-trainingsplaene/flex90-anfaengerplan/
      Ich werde mich am Wochenende mal hinsetzen und über mein Halbmarathontraining schreiben - da mach ich dann ne Tabelle oder Liste oder sowas :-)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...