Montag, 10. Februar 2014

RAWRRRRR Cheesecake

Angetan von dem rohen Käsekuchen im SuperNatural auf Phuket wollte ich das Zuhause natürlich auch ausprobieren - so einen Kuchen muss man doch irgendwie hinbekommen (haben die ja schließlich auch...)! Gesagt getan durchforstete ich meine Back- und Kochbücher und fand ein Rezept für einen rohen Cheesecake auf Cashewbasis mit Himbeersauce im "Vegan für Genießer" von Jean-Christian Jury. Es war übrigens der zweite Härtetest für meinen Mixer...

Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen (und der Mixer mixt immer noch)!
Hauptzutat für die "Käse"creme sind pürierte Cashews (mit Mandelmilch, Agavendicksaft, Zitronensaft, Vanille und Kokosfett). Der Boden besteht hauptsächlich aus Mandelkrümeln und Datteln. Laut Rezept muss der Kuchen zwei Stunden in den Kühlschrank, aber ich würde sagen, dass er erst nach einer kühlen Nacht perfekte Konsistenz hatte. Beim nächsten Mal würde ich auch nicht alle Himbeeren zu einer Sauce pürieren, sondern welche zur Deko lassen :)

Kommentare:

  1. Wow das sieht lecker aus...
    MaPa

    AntwortenLöschen
  2. Oha, das hört sich aber auch mal super an. Wird ausprobiert! :)

    AntwortenLöschen
  3. OOh, der schaut toll aus. Welchen Mixer hast du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kalinka! Ich hab nen Standmixer von WMF und bin bisher eigentlich super zufrieden. Ich glaub ich hatte ihn nur zu voll gemacht (600g Cashews ist ja auch ne menge...)

      Löschen
  4. Bin ich blind oder verheimlichst du uns noch das Rezept? : )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hans! du bist nicht blind - das Rezept stammt aus "Vegan für Genießer" und ich bin nicht sicher, ob ich es auch direkt abtippen kann....?

      Löschen
  5. Geiler Scheiß, den muss ich mal auch mal machen. Mit ein wenig Trickserei bekomme ich das bestimmt auch ohne Rezept hin. Vielleicht kann ich den auch noch ein wenig tunen. Cashews sind ja ohnehin eine Wunderwaffe der veganen Küche. Was man damit alles anstellen kann ist schon bemerkenswert.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...