Donnerstag, 30. Oktober 2014

Mein Vegan Wednesday #114

Hui, gestern auf den Tag genau in sieben Wochen ist schon Weihnachten! Wenn ich letztes Wochenende nicht schon Schnee erlebt hätte, dann wäre ich wahrscheinlich noch nullkommanix in Weihnachtsstimmung aber sooooo...
Nun, auf jeden Fall bereiten wir Mädels vom Vegan Wednesday uns natürlich auch schon auf Weihnachten vor und so haben wir dazu aufgerufen, einen veganen Adventskalender zu veranstalteten. Praktischerweise sammelt Petzi auf ihrem Blog die Interessenten UND auch die Vegan Wednesday-Beiträge dieser Woche.

Mein Vegan Wednesday ist eigentlich ein ziemlich typischer Tag (und es ist tatsächlich mal der Mittwoch!) - am Morgen gab es einen grünen Smoothie. Dazu hab ich endlich mal Grünkohl verwenden können! Grünkohl enthält ja viel mehr Nährstoffe und Vitamine als beispielsweise Spinat und deswegen ist er sehr begehrt. Aber hier in Deutschland bekommt man ihn leider nicht das ganze Jahr über frisch und so habe ich mich über den ersten Grünkohl in der Ökokiste sehr gefreut.


Für die Mittagspause nehme ich mir eigentlich fast jeden Tag eine große Schüssel Salat mit. Manchmal gibt's dazu dann noch Brot oder Brötchen - so wie heute.


Nach der Arbeit ging es mit einer lieben Kollegin und alten Studienfreundin ins Yoga und daheim wartete dieser typische Abendbrottisch auf mich - ziemlich unspektakulär, aber für uns für die Woche reichts :-) Dazu sei anzumerken, dass mein Freund (noch) Vegetarier ist und deswegen auch Bio-Käse auf dem Tisch liegt...


Kommentare:

  1. hi!
    wie hat dir denn der gruenkohl im smoothie geschmeckt? ich finde den sehr - sagen wir mal - dominant ;-) spinat mag ich persoenlich vier mal mehr lieber...
    liebe gruesse aus hamburg,
    elbmoehre
    p.s glueckwunsch zum neuen begleiter! gute wahl :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi em! Bei mir hat man den Grünkohl gar nicht so rausgeschmeckt durch die reife Ananas und das Schoko-Proteinpulver. Ich habe ihn heute aber im Salat dabei und dann werde ich nochmal berichten :-)

      Löschen
    2. ah, ok. die ananas könnte den etwas heftigen grünkohlgeschmack ein wenig relativiert haben ;-) wobei. öhm. vielleicht verwechsel ich auch grad grünkohl mit wirsing. ich glaube, den wirsing fand ich ziemlich krass im smoothie.... :o)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...