Dienstag, 17. Februar 2015

Und jährlich lockt die Fastenzeit... Fasten mit Säften, Smoothies und Sport!

Irgendwie renne nicht nur ich momentan, sondern und vor allem auch die Zeit rennt scheinbar grad richtig schnell! Und zwar davon! War gerade noch Silvester und Geburtstag und überhaupt und schon steht die Fastenzeit wieder bevor. Im letzten Jahr wollte ich möglichst eine Rohkostmahlzeit am Tag integrieren und ein Mal in der Woche zum Yoga bzw. Laufen gehen. Für 2015 haben Vegan_and_Happy und ich uns aber etwas viiiiel besseres vorgenommen: unsere #letsbesmooth2015-Challenge!

Wir wollen dabei täglich:
  • 1 Grünen Smoothie trinken 
  • 1 Mal Sport treiben (Yoga & Laufen)
Beim Sport liegt mein Fokus natürlich vor allem beim Laufen und beim Yoga. Beim Laufen verfolge ich weiterhin meinen Trainingsplan (Woche 1, Woche 2), aber Yoga soll auch wieder stärker in mein Leben integriert werden. Das habe ich ja schon länger vor und auch angekündigt, aber irgendwie fehlte mir bisher immer noch der nächste Schritt. Und deswegen möchte in während der Fastenzeit bis Ostersonntag jeden Tag mindestens drei Sonnengrüße machen. Lieber wäre mir natürlich auch noch eine Einheit bei yogaeasy pro Woche... Wenn die Zeit und Kraft es zulässt, möchte ich auch Sachen wie HIIT oder Crosstraining probieren - aber das ist eher zweitrangig.

Der Smoothie-Part sollte mir (hoffentlich) leicht fallen – in diesem Rahmen werde ich auch endlich mal das Saftfasten mit dem Fastenkasten von Voelkel probieren. Darauf bin ich schon gespannt! Worüber ich mir nur noch Gedanken mache, sind die Zutaten für die Smoothies. Für die ersten Tage habe ich Grünzeug und Obstiges, aber dann muss ich wieder einkaufen. Und wenn man möglichst wenig CO2 verbrauchen möchte, dann ist die Auswahl schon ziemlich eingeschränkt jetzt im Winter.

Das Ganze könnt ihr natürlich auch auf instagram (mucveg und vegan_and_happy) mitverfolgen. Und wer selbst bei unserer Fasten-Challenge mitmachen, also jeden Tag mind. einen grünen Smoothie trinken und ein Mal Sport treiben möchte und darüber auf instagram berichtet kann sich gern mit #letsbesmooth2015 zu erkennen geben! Unter allen Mit-Fastenden, die wir mit dem Hashtag #letsbesmooth2015 nach der Fastenzeit auf instagram finden, werden wir etwas Hübsches verlosen - natürlich passend zum Thema ;-)

Hier (ganz unten) findet ihr einige bereits erprobte Smoothie-Rezepte von mir. 

Kommentare:

  1. Wenn ihr das durchzieht, respekt! Also zumindest den sportlichen Teil, dass mit dem Smoothie finde ich leichter. Ich bin dieses Jahr bisher soooo sportfaul. Ich habe das Gefühl, ich bin im Winterschlaf. Keine Motivation....

    Mein Smoothie heute früh hatte eine sehr komische Konsistenz, der musste in die Tonne wandern, leider.

    Grünkohl finde ich auch kaum noch irgendwie, obwohl noch Saison ist lt. Saisonkalender.

    Radieschen haben jetzt auch Saison, da könntest du das Grünzeugs in den Smoothie schmeißen. Feldsalat mochtest du glaub ich nicht als Grundlage. Chicoree geht bestimmt auch, hab ich noch nicht probiert allerdings.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Meine Yoga-Ergänzung zum Laufen: "Yoga Everyday" mit Ursula Karven - das sind sieben verschiedene 15-Minuten-Programme für Leute mit ein wenig Vorerfahrung, die ich schön gemacht und gut zusammengestellt finde (die Musik kann man praktischerwese ausstellen). Gibt es als App fürs iPhone/Android, so hat man es immer dabei, und unterwegs kann man sich oft irgendwo eine Matte ausleihen. Für 15 Minuten findet man ja eigentlich immer Zeit :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...