Donnerstag, 26. Februar 2015

Vegane Smoothie Rezepte

Damit vielleicht noch einige andere zu Grünen Smoothies angeregt werden, möchte ich euch auch meine Lieblingslinks zu diesem Thema nicht vorenthalten:

  • Björn schreibt auf seinem Blog Grüne Smoothies über leckere vegane Gerichte und natürlich kann man hier auch tolle Smoothie-Rezepte finden
  • Auch auf Grüne Smoothies.de findet man ganz viele Rezepte
  • Jan und Jadah's Website Simple Green Smoothies ist auf Englisch, enthält aber sehr viele kreative Smoothierezepte. Hier kann man sich auch für eine 30tägige Challenge anmelden

So, genug aber von anderen Blogs und Websites - hier folgen meine weiteren grünen Smoothies aus der ersten Fastenwoche:


Cremiger Smoothie
- 3-4 Blatt frische Minze
- 1 geh. TL Kakao (stark entölt)
- 1 ML veganes Proteinpulver
- 1 Birne
- 1 Banane
- 1 handvoll Spinat
- 1 Glas Wasser

Dieser Smoothie ist durch das Proteinpulver (ich nutze derzeit übrigens Sunwarrior Vegan Blend Chocolate), den Kakao und die Birne eher cremig-schokoladig als gesund-grün, aber manchmal braucht man so etwas auch. Mit dem Proteinpulver bin ich übrigens nicht wirklich zufrieden - es schmeckt künstlich süß, aber mit Kakaopulver ist es ganz okay. 


Fruchtiger Kokos-Smoothie
- 3-4 Blatt frische Minze
- 1 Kaki
- 1 Banane
- 1 handvoll Babyspinat
- 1/2 TL Kokosöl
- 300ml Kokoswasser

Kokosöl entsteht bei der Pressung von Kokosfleisch und wird bei Zimmertemperatur flüssig. Kokosöl ist aufgrund seiner Bestandteile auch gut gegen Viren und Bakterien - also genau das Richtige jetzt in der Grippezeit! Kokoswasser hingegen hat einen sehr hohen Kaliumgehalt und eignet sich dadurch sehr gut nach sportlichen Aktivitäten beispielsweise. 


Karotte-Ingwer-Smoothie
- 3 Karotten
- 1 Apfel
- Saft von 1 Zitrone
- 1 TL Chiasamen
- 1-2 cm Ingwer
- 1 TL Hagebutten-Pulver 
- 1 Glas Wasser

Ich glaube zu dieser Zusammenstellung muss ich nicht viel sagen - jeder weiß, wie viele gesunde Stoffe in den Wurzeln Karotten und Ingwer stecken. Auch die Hagebutte wird schon seit Jahrhunderten für die Heilung verwendet, denn der Vitamin C-Gehalt in Hagebutten wird nur noch durch Sanddorn getoppt. 


Simple Green Smoothie
- 3-4 Blatt frische Minze
- 1 ML veganes Proteinpulver
- 1 Kaki
- 1/2 Mango
- 1 Banane
- 1 handvoll Babyspinat
- 300ml Kokoswasser

Pfefferminze ist auch besonders wichtig für unsere Gesundheit - wird sie doch oft gegen Kopfschmerzen, Magenbeschwerden und Erkältungen verwendet. Ich finde, dass frische Minzblätter einem Smoothie immer eine gewisse Frische geben. 

Kommentare:

  1. Oh ja, den Blog von Björn kann ich auch nur empfehlen! Da sind wirklich ordentlich leckere Sachen dabei.

    AntwortenLöschen
  2. MMMMHHHH! Das macht mich grad an, selber hinter den Mixer zu stehen und dann so richtig schön zu schlüüürfen :-P Happy Sunday, VeganFox.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...