Dienstag, 4. Dezember 2012

Käsespätzle mit Roulade - der erste Versuch

Nachdem ich so begeistert von den Käsespätzle im Max Pett war und nachdem ich endlich auch mal die bestellten Rosmarin-Rouladen von Wheaty ausprobieren wollte, stellte ich mich neulich abends an den heimischen Herd und überlegte, wie das nun anstellen?
Ich recherchierte ein bisschen im Netz und fand diese selbstgemachten Käsespätzle bei Sarah von veganguerilla, bei denen "nur" Pizzaschmelz dazu gegeben wird und jene Spätzle mit selbstgemachter Käsesoße bei Juli vom wunderschönen blog foodsandeverything - das musste doch irgendwie mit den von mir bestellten Spätzle kombinierbar sein, dachte ich dann...  Also rührte ich den Mozzarella-Streukäse mit etwas Sojasahne, Shiro Miso, Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Zwiebelpulver und Trüffelöl an und mischte das Ganze mit den Spätzle und schob es für 15 Minuten in den Backofen.
Heraus kamen würzig-cremige Käsespätzle, die ich mit frischem Salat und gebratener Roulade ergänzte.


Die Rouladen wurden in etwas Olivenöl angebraten und boten anschließend einen saftig-faserigen Biss. Echt krass, wie die schmecken! Ich hatte ja schon einiges an Lob über diese Rouladen gelesen - "Mediterraner Genuss" steht bei alles-vegetarisch, "Fleischalternative auf Gourmet-Niveau" bei unverbissen-vegetarisch... und so geht es weiter. Klar, dass da die Erwartungen hoch sind! Und überraschender Weise werden sie tatsächlich erfüllt - die Roulade lässt sich gut schneiden, ohne dabei wabbelig oder zu hart zu sein. Sie ist richtig bissfest, ohne dabei Schuhsohlencharakter zu haben und hat einen aromatisch-würzigen Geschmack, der sich bestimmt toll mit diversen Füllungen ergänzen lässt... Die Roulade und die Käsespätzle werde ich also noch ein paar Mal testen und weiter variieren!
Insgesamt war alles zwar lecker, aber insbesondere die Käsespätzle überzeugten mich noch nicht ganz - vor allem mit Rückblick auf das Dinner im Max Pett...

Käsespätzle mit Salat und Roulade 
Zutaten (für 2 Hungrige)
- 250g Spätzle (z.B. die hier)
- 100g Streukäse (z.B. der hier)
- 3-4 EL Sojasahne
- 1 EL Shiro Miso
- Salz, Pfeffer
- 1 TL Zwiebelpulver
- 1 TL Trüffelöl
- 1 Packung Roulade (z.B. die hier)
- 2-3 EL Olivenöl
- 1 Handvoll Feldsalat
- 2 Tomaten
- 1/4 Gurke
- 1 Karotte
- 1 Saftorange
- Kürbiskernöl
- 3-4 EL Kürbiskerne
- 2-3 EL Sojasoße
- 1 TL Zitronenpfeffer, Salz

Zubereitung
Den Ofen auf 170°C vorheizen. Streukäse mit Sojasahne, Shiro Miso, Salz, Pfeffer, Zwiebelpulver und Trüffelöl verrühren. Die Spätzle ebenfalls damit vermischen und in eine Auflaufform geben. Im Ofen ca. 15-20 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Rouladen in einer Pfanne in Öl anbraten und den Salat zubereiten. Hierfür Feldsalat waschen, Gemüse klein schneiden und die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Mit Sojasoße ablöschen und zum Gemüse geben. Die Orange filetieren und mit dem aufgefangenen Saft ebenfalls zum Salat geben. Mit Salz, Zitronenpfeffer und Kürbiskernöl abschmecken. Alles zusammen servieren und ggf. mit Sprossen dekorieren.

Kommentare:

  1. Na ist doch toll geworden! Wer nicht wagt der nicht gewinnt oder? Aber mir wärs schon wieder viel zu viel kocharbeit. *grins*
    Toll, wie schön Du das trappiert hast da auf dem Teller, sieht aus wie in einem Sternerestaurant. ^^
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll. Die Rouladen habe ich auch schon gesehen, aber selber noch nicht ausprobiert. Das werde ich nach Deinem Bericht auf jeden Fall nachholen. Die Käsespätzle hören sich auch sehr lecker an. Danke für den Tipp und viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr gelungenes Menü!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Aww, Knaller :) Danke für's Verlinken♥ Versuch das nächste Mal die Soße ohne Käseersatz zu machen & dafür mit den Cashewkernen. Ich leg meine Hand ins Feuer, dass es dich überzeugen wird :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe, dass ich die Rouladen heute bekomme, dann werd ich sie auch mal versuchen. Hab ja schon viel darüber gelesen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...