Samstag, 27. April 2013

108 Days Ashtanga! Und jetzt? Yoga!

108 Tage Ashtanga. Das sind mindestens 1.620 Minuten in denen ich auf der Yogamatte stand - wenn man davon ausgeht, dass ich jeden der 108 Tage "nur" jeweils zehn Sonnengrüße praktiziertere. Da ich aber mindestens ein Mal in der Woche in der Mysore-Stunde bei Katja war, kommen da noch einmal 1.388 Ashtanga-Minuten drauf. Und nun? Erleuchtung? Habe ich eine Veränderung bemerkt? Springe ich jetzt jeden Tag direkt auf die Matte?

Wohl eher nicht... Meine Motivation habe ich leider in diesen letzten zehn Tagen auch nicht wiedergefunden. Aber nichtsdestotrotz: Yoga macht mir weiterhin Spaß und ich möchte auch so oft wie es geht (vielleicht nicht täglich, aber mehrfach in der Woche) Yoga praktizieren. Super finde ich, dass es auch Lunch Yoga gibt - so kann man die Praxis mitten in den Tag einbauen. Allerdings habe ich in diesen 108 Tagen festgestellt, dass ich einfach Abwechslung beim Yoga brauche. Ashtanga reizt mich immer noch - die atmende Bewegung und im Fluss der Bewegung den Geist loslassen. Aber genau das kann man auch in anderen Yogastilen machen. Vielleicht bin ich auch einfach nicht der richtige Typ für Ashtanga - mir fehlt ein wenig die Abwechslung. Der immer gleiche Asanas-Ablauf lähmte mich irgendwie. Wisst ihr was ich meine? Ich brauche etwas Überraschung. Ich muss nicht unbedingt wissen, welche Asana als nächstes auf mich wartet. Und ich finde es gut, wenn der Fokus der Praxis immer mal wieder auf etwas anderes liegt.

Um so passender kam der Vorschlag von yogaeasy.de - eine der bekanntesten Onlineportale (in Deutschland), mit denen man sich eine abwechslungsreiche Yogapraxis nach Hause holen kann (so zumindest das Versprechen) - das Portal zu testen. Auf jeden Fall gibt es bei Yogaeasy.de zahlreiche bekannte Yogalehrer wie Dr. Ronald Steiner, Anna Trökes oder Dr. Patrick Broome, und die unterschiedlichsten Stile - da ist auf jeden Fall die Abwechslung gesichert.

Damit wir alle mal das Angebot von Yogaeasy.de testen können, hat mir das Portal liebenswerter Weise einen Gutscheinlink für einen Gratis-Monat zur Verfügung gestellt - damit können wir das Angebot der Seite für einen Monat kostenfrei testen! Auf die Matte, fertig, Los!


Bei einem ersten Hineinschnuppern sind mir gleich mehrere Videos aufgefallen - so gibt es für Ashtanga gleich sieben Videos von und mit Dr. Ronald Steiner. Die Videos von Petros Haffenrichter (Jivamukti München) werde ich auch auf jeden Fall testen - begonnen habe ich heute mit der "Guten Morgen-Klasse" und bin damit super ins Wochenende gestartet.

Welches Video wird euer erstes sein? 

Kommentare:

  1. Ich kann so mitfühlen: 108 Tage die gleiche Abfolge? Hab ich dich da richtig verstanden. Ich tu mich ja schon mit wesentlich weniger schwer. Ist natürlich andererseits spannend, zu schauen, wie wir mit Widerständen in uns umgehen, andererseits ist es sicher auch ne Typfrage. Das mit dem Gutschein finde ich ganz toll! Da guck ich mich doch gleich mal um.
    Dir alles Liebe weiter auf deinem Yogaweg. Freu mich immer wieder, hiervon zu lesen, auch und gerade von Schwierigkeiten! :)

    Liebste Grüße,
    Frau Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Momo!
      ja, die Abfolge ist beim Ashtanga immer gleich - aber man kann sie länger oder kürzer machen. Minimum sind halt fünf Mal Sonnengrüße A, dann fünf Sonnengrüße B. Damit geht die Folge los. Dann kommen bestimmte stehende Positionen und dann sitzende und dann die Abschlussequenz. Ist auch vom Dr. Steiner bei yogaeasy eine gute Einführung dabei. Aber über die Praxis heut morgen mit der Abwechslung war ich soooo froh! :D Ich werde weiter berichten!

      Löschen
  2. Oh supi, dass passt ja grade gut :D Da teste ich yogaeasy gerne *freu*
    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
  3. Wie praktisch - unsere Yogalehrerin ist den ganzen Mai im Urlaub, da kommt mit der Link gerade recht :D

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den Pfosten. Ich las den Artikel doppelt so finde ich es so informativ. Vielen Dank für sie, sollte dieser Beitrag geteilt werden mit anderen, so werde ich es auch mit meinen Freunden teilen.
    Dank
    petrajoost.de / # / portfolio / portfolio / zeit-fuer-yoga /

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...