Dienstag, 2. April 2013

Unterwegs in Dortmund

Als ich letzten Sommer durch Zufall erfuhr, dass eine Veganerin beim perfekten Dinner mitmachen würde, musste ich die Woche natürlich verfolgen. Die mutige Veganerin war Kim Kalkowski. Und durch ihre charmante und überzeugende Art, hatte sie mich ja letztes Jahr durch ihren Auftritt auch dazu gebracht, das vegane Dasein zu probieren... In dem Beitrag wurde "ganz nebenbei" erwähnt, dass sie in Dortmund ein veganes Café leitet: das Cakes'n'Treats und dazu noch einen Onlineshop sowie ein Ladengeschäft seit 2011. Und das Café sowie das Ladengeschäft war natürlich Pflichtprogramm bei unserem Osterbesuch im Pott.

Mein Freund und ich bestellten jeweils den Eiersalat-Bagel und waren damit sehr zufrieden - sowohl optisch als auch geschmacklich. Der Eiersalat ist aber anders als der von Björn Moschinski, aber nicht schlechter :)
Unsere Freunde entschieden sich für Burger - Cheese- und Hawaiiburger. Ich muss zugeben, dass ich davon optisch überhaupt nicht überzeugt war und es mir total für die beiden leid tat, dass die Burger so unschön waren... Aber unsere Freunde beruhigten uns - geschmacklich waren die Burger wohl gut (oder unsere Freunde nur höflich...) Schade, dass sich das Café bei den Bagels scheinbar mehr Mühe gibt als bei den Burgern.

Aber es ist halt vor allem ein Café - und ein sehr niedlich-gemütliches noch dazu. Man fühlt sich ein wenig wie bei Alice im Wunderland mit den Vogelkäfigen, den Spiegeln und Bilderrahmen und großen Standuhren...
Und da es ein Café ist haben wir natürlich auch die total toll aussehenden Torten probieren müssen.
Wir testeten einen Cupcake mit Schoko-Frosting, einen Schokokuchen, die Pfirsichtorte und den Mandarinen-Quark-Kuchen und waren von allem echt begeistert. Meine persönlichen Favoriten waren der Schokokuchen - der schmeckte original wie der Schokokuchen meiner Mama von früher - und der Mandarinen-Quark-Kuchen - der war total frisch und fruchtig und leicht. Ich muss unbedingt rausfinden, ob die Rezepte in Kim's Backbuch vorhanden sind, denn dann muss ich das Buch definitiv kaufen :)

Gut gesättigt ging es dann in das Ladengeschäft nebenan und das war unsere Ausbeute:


Kommentare:

  1. Hö? Aber das perfekte Dinner das war doch schon voll lang her oder? Oder kommt das nochmal?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi ganz richtig! Die Sendlung lief letztes Jahr im Sommer, glaube ich. Aber seit dem war ich noch nicht im Ruhrgebiet. Deswegen jetzt erst der Besuch im Cakes'N'Treats :)

      Löschen
    2. Menno :( Hab mich schon voll gefreut!

      Löschen
  2. Ha! Regina, ich habe die gleiche Erdbeer-Tasche :D

    Ich muss auch unbedingt mal wieder nach Dortmund... Hunger!

    AntwortenLöschen
  3. dat kannt ich jetzt noch nicht. Auf und hin wenn ich mal wieder in Dortmund bin (zum CMSgarden)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...