Samstag, 13. April 2013

Vegan Wednesday #34

Bevor es zu spät ist, hier noch mein Vegan Wednesday #34 ohne viele Worte...


Zum Frühstück gab es belegtes Brötchen mit selbstgemachtem Tofu-Aufschnitt und gaaaaanz tollem Erdnussmus, das ich in Dortmund gekauft habe. Das besteht zu 99,25% aus groben Erdnüssen, die komplett ohne Öl geröstet werden und 0,75% groben Meersalz. Dazu gab es ein kleines Glas meines Beeren-Protein-Smoothies. Den Rest kam in einer Flasche mit zur Arbeit und wurde zwischendurch vertilgt. 

Mittags habe ich mir in der Aroma Cafe Bar ein Pausenbrot geholt - extra vegan belegt mit Olivenöl, Ruccola und Tomaten.

Abends traf ich mich mit zwei lieben Freundinnen und wir kochten gemeinsam die Curry-Suppe, die ich in Essen kennenlernen durfte. Besser gesagt: Der Thermomix kochte und wir schnippelten nur das Gemüse. Dazu gab es kleine, knusprige und vor allem glutenfreie Tapioca-Semmelchen mit Oliven und getrockneten Tomaten (weiß nicht, ob das so geschrieben wird...).

Beeriger Smoothie 
- 1,5 Tassen Mangold
- 1 Tasse Mandelmilch
- 1 Tasse Himbeeren
- 1 Banane
- Chiasamen (zum drüber streuen)

Kommentare:

  1. Hei Regina ;) … deine Rezepte hören sich alle sehrsehr lecker an. Leider kann ich nur glutenfrei Essen und bin daher sehr an deinen glutenfreien Tapioca-Semmelchen interessiert. Gibt es dafür evtl ein Rezept, was du gerne teilen möchtest?
    Weiterhin viel Erfolg und Freude mit deinem inspirierendem, schönem und motivierendem Blog wünscht Dir eine stille Leserin ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Leserin!

      Danke für deine Anfrage - die Semmelchen hat eine liebe Freundin von mir entwickelt, da ihr man auch glutenfrei essen muss. ich habe sie nach dem rezept gefragt und werde es schnellstmöglich veröffentlichen! =)

      Löschen
  2. Das sieht wie immer alles sehr lecker aus :) Ich vermisse nur das gekochte Essen aus dem Büro?
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Carola! Die ganze Woche wurde bei uns die Küche im Büro umgebaut, so dass nicht gekocht werden konnte... Aber dafür gab es das leckere Pausenbrot :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...