Mittwoch, 2. November 2011

Fish & Pasta

After some reviews about little treats, it's about time to write about the "real" stuff again!
After a day of sightseeing in Monterey (CA) and the last stop being on the old Fisherman's Wharf, my boyfriend was craving for some fresh fish. Since the italian Seafood-Restaurant Isabella's offered a special vegetarian menu, we gave it a culinary shot and got a great table located at the window, looking over the rest of the wharf and the sea.
T decided to go for the "Macadamia Crusted Tilapia" on a sweet potato puree & butternut squash risotto with citrus sauce ($20) and I chose spinach fettucine with local assorted vegetables ($15). Prior to our entrées we got rosmarin-ciabatta with garlic-oil and balsamico - a nice appetizer.
Both meals were extremely well dished and held flavour-vise what the promised visually. Green asparagus, tomatoes, carrots and further more vegetables belonged to the "local assorted" ones - but look for yourself! As a surprise, two pieces of parmegian-roasted-ciabatta accompanied the pasta (which of course was al-dente). The size of the meals were (again) way to big for our tummys, but still verrry tasty! My boyfriend was very satisfied with his dish as well - the way the fish was prepared and those two sauces that came with it, met his taste.
Beefed, uhm "fished" up we went to a batting cage...

Neben den kulinarischen, mentalen und kulturellen Kleinigkeiten wird es mal wieder Zeit für einen "richtigen" Bericht!
Nach einer Tour Sightseeing durch die kalifornische Hafenstadt Monterey mit letztem Stop auf dem historischen Fisherman's Wharf (touristisch genutzter Fischersteg), lechzte es meinem Freund nach einem frischen Fisch - kein Wunder, konnten wir schließlich die Angler live beim Zerlegen ihrer Pazifik-Beute beobachten. Damit wir beide auf unsere kulinarischen Kosten kommen, entschieden wir uns spontan für das italienische Fisch-Restaurant Isabella's (auch schon, weil sie eine separate vegetarische Karte hatten) und bekamen doch glatt einen tollen Fensterplatz mit Blick auf den Steg und die See.
Mein Freund T entschied sich für Buntbarsch in einer Macadamia-Kruste (mit karamellisierten Süßkartoffeln, Kürbis-Ristotto und Zitronensoße (für $20), während ich Spinat-Fettucini mit saisonalem Gemüse ($15) wählte. Vorweg bekamen wir warmes Ciabatta mit Rosmarin und dazu einen kleinen Teller mit Knoblauch-Olivenöl und Balsamico - ein guter Einstieg! Beide Gerichte waren extrem appetitlich angerichtet und hielten geschmacklich auch, was sie optisch versprachen. Zum "saisonalen" Gemüse gehörten grüner Spargel (knackig geröstet), Kirschtomaten, grüne Bohnen, gelbe Zucchini und und und ... aber seht selbst! Als Überraschungs-schmankerl lagen noch zwei Ciabattaecken, in Parmesan und Rosmarin geröstet an der Pasta (natürlich al-dente). Auch T war mit seiner Wahl zufrieden - die Art und Weise wie der Fisch zubereitet und mit zwei Soßen angerichtet wurde, traf seinen Geschmack. Die Portionen waren zwar mal wieder viel zu groß aber dafür auch extrem lecker!
Gestärkt ging's zum Baseball...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...