Donnerstag, 24. November 2011

Selfmade Cheesecake Cupcakes

Wie ich mir im Urlaub bereits vorgenommen habe, wollte ich den lecker-cremigen New York Cheesecake daheim nachbacken. Aber - jeder fängt mal klein an. Und so habe ich mich auch erst einmal an einem Cheesecake Cupcake-Rezept von Joy of Baking probiert.
Die Zubereitung ist wirklich einfach und die Zutaten gibt's auch fast alle - nur Sour Cream habe ich durch Schmand ersetzt.

Zunächst habe ich den Spekulatius zerbröselt, mit der geschmolzenen Butter und etwas Zucker vermengt und dann mit einem Teelöffel in die Muffinförmchen (gibt es da eigentlich wirklich einen Unterschied zwischen Muffin- und Cupcakeförmchen???) gepresst. Das Ganze wurde mit Folie bedeckt im Kühlschrank kalt gestellt.
Dann wurden nacheinander die Zutaten für die Füllung (Frischkäse, zwei große Eier, Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und eben Schmand) miteinander vermengt und in die Förmchen gefüllt.
Das Ganze dann im vorgeheizten Ofen bei 150°C ca. 18 Minuten backen und anschließend erkalten lassen (und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen).

Zum Servieren habe ich einfach die Papierförmchen vorsichtig abgelöst und die Cupcakes mit etwas Zuckerschrift und frischen Himbeeren dekoriert. Vor allem die Himbeeren waren der Knaller zusammen mit dem Cheesecake, finde ich.

Von dem Ergebnis war mein Freund so begeistert, dass er gleich BVB-Cupcakes für das Champions League-Spiel bestellte.
Also machte ich am nächsten Tag gleich noch einmal diese Cupcakes - diesmal mit gelber Speisefarbe in der Füllung und Schokoladen-Schrift als Deko...



Aufgrund einiger Nachfragen - hier die Zutaten (in Anlehnung an Joy of Baking):
Boden: 
- 200g Spekulatius-Krümel (oder Vollkornkeks)
- 4-5 EL Zucker
- 80g geschmolzene Butter

Füllung: 
- 500g Doppelrahm-Frischkäse (Zimmertemperatur)
- 130g Zucker
- 1 Msp Salz
- 2 Eier (Zimmertemp.)
- 1 Päck. Vanillezucker
- 1 Schuss Zitronensaft
- 120ml Schmand (Zimmertemp.)






English Description: 
Eating this wonderful New York Cheesecake (of course in New York City), I already put up the plan to bake one of these myself, back in Germany. But - everyone starts with little things. Therefore I tried a Cheesecake-Cupcake recepy from Joy of Baking first.
The making was pretty easy - just smash the cookies (I used the German Spekulatius - a special Christmas cookie - instead of the Graham Craker and Schmand instead of Sour Cream) und mix them with melted butter and some sugar and press them into the muffin cups and refrigerate them. Afterwards, you have to stir all ingredients for the filling into each other one at a time and pour it into the cups as well.
For serving I put fresh raspberrys on top of the Cheesecake Cupcakes, which gave them some interesting taste.
My boyfriend loved those cheesecake-cupcakes that much, that he "ordered" special Cupcakes in the colours of his favorite soccer team - the BVB...

Kommentare:

  1. Hallo Regina,

    Deine Cheesecakes im Miniformat hören sich auch ganz lecker an nur über die Deko (BVB) könnte man sich vermutlich voll stundenlang streiten *g* - Ich würd mich sehr freuen, wenn noch ein großer Bruder fürs Event dazukommt :)

    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...