Montag, 21. Januar 2013

Using up...

Ich hinke mit meiner Use Up Along 2013-Liste etwas hinterher... zumindest was die Veröffentlichung der verwendeten Produkte betrifft!
Angefangen hatte es mit Rouladen mit einer Maronenfüllung, dazu gab es Süßkartoffelpommes, Bärlauch-Qvark und ganz simpler Gurkensalat. So konnte ich die Bigsteaks von der Liste streichen. für den Qvark bereitet man den Sojajogurt am besten schon am Abend vorher zu.

Four-Square-Meal (für 2 Personen)
Rouladen
- 4 Soja Bigsteaks
- 3/4l Gemüsebrühe
- 250g Maronen
- 2 Gewürzgurken (und Gurkenwasser)
- 1 kleine Zwiebel
- 2 EL Hummus (oder Tahin oder Cashewmus)
- Senf
- Salz, Pfeffer
Zubereitung
Die Bigsteaks mit Gemüsebrühe übergießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Danach gut ausdrücken. In der Zwischenzeit die Maronen und die Zwiebel klein hacken und zusammen mit Gurkenwasser, Hummus, Salz und Pfeffer pürieren. Die Gewürzgurken in dünne Streifen schneiden. Die Sojasteaks nun mit Senf besreichen, dann die Maronenmischung darüber schmieren und in die Mitte Gewürzgurken legen. Alles zusammenrollen und mit einer Nadel feststecken (oder wer Rouladengarn hat damit zusammen binden). In einer Pfanne Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten anbraten. Dann etwas Gemüsebrühe in die Pfanne geben, Deckel drauf und 10-15 Minuten köcheln lassen (ab und an wenden, damit sie nicht - wie bei mir - anbrennen...).

Pommes
- 3 Süßkartoffeln
- 2 EL Öl
- Salz, Pfeffer
Zubereitung
Süßkartoffeln schälen und in die gewünschten Formen schnitzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen (200°C) bis zur gewünschten Gar-/Knusprigkeit bräunen (vorsicht - sie werden bei zu langer Zeit bissl matschig).

Bärlauch-Qvark
- 500g Sojajogurt
- 1 TL Apfelessig
- 1 TL Bärlauchpesto
- 1 kleine Zwiebel
- Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Jogurt über Nacht in ein feinmaschiges Sieb geben und abtropfen lassen (am besten im Kühlschrank). Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit Essig, Pesto, Salz und Pfeffer unter den Qvark geben.

Kommentare:

  1. Oh mit Maronen und Süßkartoffeln und Bärlauch und überhaupt! Das trifft genau meinen Geschmack und MUSS auf jeden Fall nachgekocht werden!!

    Und ja, ich hinke auch hinterher mit meinem use-up

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr gut aus! Ich hatte auch am Wochenende Pommes aus Süßkartoffeln. Abwechslung muss sein. lg Anna

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...